Fair Car Deal Datenschutz­erklärung

Der Schutz von personenbezogenen Daten und der Privatsphäre der Nutzer unserer Plattform www.faircardeal.at wird von der Fair Car Deal GmbH, in Folge FCD genannt, sehr ernst genommen.

Im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten verpflichtet sich FCD, alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, die laut Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen erforderlich sind. Um einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir alle gesetzlichen Regelungen im Bereich des Datenschutzes einhalten.

FCD ist berechtigt, ihm anvertraute personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses abzuspeichern und zu verarbeiten. FCD leistet Gewähr, dass hierfür sämtliche erforderlichen Maßnahmen, insbesondere jene im Sinne des Datenschutzgesetzes, wie etwa Zustimmungserklärungen der Betroffenen, getroffen worden sind. FCD und seine Servicepartner haben Sorge zu tragen, dass private Verkäufer bzw. Nutzer der Weitergabe, Speicherung und Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zwecks Nutzung der Online-Dienste, Begutachtung durch den jeweiligen Service- und/oder Lizenzpartner sowie Auktionsabwicklung ausdrücklich zustimmen. Der Nutzer stimmt einer Verarbeitung personenbezogener Daten ausschließlich mit seiner Einwilligung zu.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung beinhalten die Art, den Zweck sowie den Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die von FCD verarbeitet werden

1 Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

1.1       Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Fair Car Deal GmbH
Industriestraße A 12
A-2345 Brunn am Gebirge
FN 506438 m
Tel.: +43 1 384 900
E-Mail: datenschutz@faircardeal.at

Für Fragen, Wünsche und/oder Anregungen zum Datenschutz steht der Datenschutzbeauftragte von FCD jederzeit unter datenschutz@faircardeal.at zur Verfügung.

2 Verarbeitung von Nutzungsdaten

2.1       Bei jedem Aufruf der Webseite www.fai-car-deal.at durch einen Nutzer werden allgemeine Daten bzw. Informationen erhoben in so genannten Logfiles des Servers gespeichert. Die Logfiles speichern Informationen zu:

  • Browsertypen und Versionen,
  • Betriebssystem,
  • weiterleitende Internetseite,
  • Unter-Webseiten,
  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite,
  • IP-Adresse,
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems sowie
  • sonstige Daten, um Gefahren im Falle von Angriffen auf die FCD-Systeme abwehren zu können.

2.2       Die Verarbeitung dieser Nutzungsdaten dient lediglich zur Aufrechterhaltung, Optimierung und Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme sowie zur Strafverfolgung im Falle missbräuchlicher Übergriffe auf diese. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art 6 DSGVO.

2.3       Die Daten werden durch FCD in anonymer Form gespeichert und zum Zweck des Datenschutzes und der Datensicherheit statistisch ausgewertet. Die anonymen Daten der Logfiles werden getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert.

3 Verarbeitung der Daten von Nutzern bzw. Verkäufern gem. Art 6 DSGVO

3.1       Voraussetzung für die Nutzung der Dienste der Fair Car Deal GmbH ist die Bekanntgabe bzw. Eingabe verschiedener Daten.

3.2       Für die Bewertung eines Fahrzeugs werden die dafür eingegebenen Fahrzeugdaten von FCD gespeichert.

3.3       Für die Terminvereinbarung zur Begutachtung eines Fahrzeugs mit einem der Premium-Lizenzpartner werden personenbezogene Daten wie Name, Postleitzahl, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erfragt.

3.4       Für den Verkauf eines Fahrzeugs in einer FCD-Auktion werden alle relevanten personenbezogenen und sonstigen Daten gespeichert und verarbeitet, um den Abschluss des Verkaufs abwickeln zu können.

3.5       FCD verarbeitet diese Daten gemäß Art 6 DSGVO, soweit nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung abweichend bestimmt, ausschließlich, um die Dienste zur Verfügung zu stellen, die vom Nutzer beauftragt werden.

3.6       Ohne die Bereitstellung der oben genannten Daten können die jeweiligen Dienste nicht in Anspruch genommen werden.

4 Weitergabe von personenbezogenen und sonstigen Daten an externe Dienstleister

4.1       Über die Website und beim Abschluss eines Kaufvertrages über ein gebrauchtes Fahrzeug erhobene Daten werden von FCD unter Zuhilfenahme der technischen Dienste externer Servicepartner gespeichert und weiterverarbeitet.

4.2       Für bestimmte technische Prozesse der Datenanalyse, -verarbeitung und/oder -speicherung bedient sich FCD der Unterstützung externer Dienstleister (z.B. für die Erstellung von Statistiken, die Speicherung von Backups, die Durchführung von Auktionen, die Bewertung von Fahrzeugen, die Betreuung der Webseite, etc).

4.3       Zu den technischen Dienstleistern zählen:

Autorola A/S
Skibhusvej 52A, DK-5000 Odense C
Tel.: +45 70 20 16 61
E-Mail: kundencenter@autocom.dk

Autorola GmbH
Ignaz-Köck-Straße 10, A-1210 Wien
Tel.: +43 (0) 1 2700 211
E-Mail: kundencenter@autorola.at

rechnerherz e.U.
Hetzgasse 12/6, A-1030 Wien
Tel.: +43 (0) 1 890 57 63
E-Mail: office@rechnerherz.at

4.4       Im Zuge der Abwicklung von Fahrzeugbegutachtungen und anderen fahrzeugtechnischen Dienstleistungen werden Daten von zertifizierten Premium-Lizenzpartnern (Autohändlern) eingegeben, gespeichert und verarbeitet. Die jeweils aktuelle Liste der Lizenzpartner finden Sie hier.

4.5       Alle technischen Dienstleister sowie alle FCD-Lizenzpartner sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards, da sie zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet sind und die Daten nur auf Grundlage einer Datenverarbeitungsvereinbarung gemäß Artikel 28 und 29 DSGVO verarbeiten.

4.6       Sollten personenbezogene Daten an andere externe Unternehmen mit besonderer Expertise, die in der Abwicklung des Fahrzeugverkaufs mit FCD zusammenarbeiten (z.B. rechtliche Berufe, Logistikdienstleister, etc.), weitergegeben werden, so unterliegen diese entweder explizit einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von FCD zur Verschwiegenheit verpflichtet. Eine allfällige Weitergabe personenbezogener Daten an diese Unternehmen ist nur gemäß Art 6 DSGVO möglich.

5 Newsletter

5.1       Bei einer Anmeldung zum Newsletter von FCD wird die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse zum Versand verwendet. Der Newsletter dient zur Information über aktuelle Themen.

5.2       Für eine ordnungsgemäße Anmeldung zum Newsletter bedarf es einer Bestätigung durch den Nutzer in einer eigens dafür gesendeten E-Mail. Diese Bestätigung dient dazu, unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern.

5.3       Im Zuge der Newsletter-Anmeldung werden IP-Adresse, Datum und genaue Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

5.4       Newsletter werden solange an die gespeicherte E-Mail-Adresse versendet, bis der Nutzer sich abmeldet oder FCD das Versenden des Newsletters einstellt.

5.5       Auf Basis von Art 6 DSGVO enthalten die Newsletter Zählpixel, das sind kleine Grafiken in HTML-E-Mails oder auf Webseiten, mit deren Hilfe statistische Auswertungen möglich sind. Dabei wird auch die IP-Adresse des Nutzers übermittelt. Es werden aber keine personenbezogenen oder andere Daten gespeichert.

5.6       Die Einwilligung für den FCD-Newsletter kann jederzeit widerrufen werden, wodurch künftig keine Zusendungen mehr vorgenommen werden.

6 Cookies

6.1       Die FCD-Webseite www.faircardeal.at verwendet Cookies. Diese kleinen Textdateien werden über einen Internetbrowser auf der Festplatte des Computers abgelegt und enthalten personenbezogene Daten über den Nutzer. Cookies erleichtern dem Nutzer das Arbeiten auf der Webseite und helfen FCD bei der Abstimmung der Webseite auf die Bedürfnisse der Nutzer.

6.2       Der Nutzer kann das Zulassen von Cookies mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers widersprechen und dauerhaft verhindern.

6.3       Zugelassene Cookies können auch jederzeit wieder entfernt werden.

6.4.      Wird das Zulassen von Cookies verhindert, sind unter Umständen nicht alle Funktionen dieser Website uneingeschränkt nutzbar.

7 Google Analytics

7.1       Die FCD-Webseite von FCD nutzt den Web-Analyse-Dienst Google Analytics zur Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Internetusern und zur Optimierung einer Internetseite.

7.2       Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Google LLC ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

7.3       Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, Online-Reports zur Verfügung zu stellen, die Aktivitäten auf der Website aufzuzeigen und um weitere mit der Nutzung der Website in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

7.4       Google Analytics dient der Online-Analyse und verwendet daher ebenfalls Cookies, um personenbezogene Daten wie Zugriffszeit, Ort des Zugriffs oder Anzahl der Besuche abzuspeichern. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert und unter Umständen an Dritte weitergegeben.

7.5       Ein von Google Analytics gesetzter Cookie kann jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

7.6       Nutzer können einer Erfassung von Daten durch Google Analytics widersprechen und die Verarbeitung verhindern. Hierzu kann der Nutzer ein Browser-Add-On (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout) herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet.

7.7       Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html eingesehen werden.

8 Google Tag Manager

8.1       Die FCD-Website nutzt den Google Tag Manager, durch den Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Tags sind kleine Codeelemente, die u. a. dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen.

8.2       Der Google Tag Manager setzt keine Cookies ein, wodurch auch keine personenbezogenen Daten erfasst werden.

9 Google AdWords

9.1       FCD nutzt Google-AdWords, um im Rahmen der Google-Suchergebnisse auf die Angebote von FCD aufmerksam zu machen.

9.2       Die Website nutzt das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern der Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Durch das Cookie erkennt Google und FCD, dass ein Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zur Seite weitergeleitet wurde. Da jeder AdWords-Kunde ein individuelles Cookie erhält, können Cookies nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

9.3       Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Dabei werden keine persönlichen Informationen des Nutzers weitergegeben.

9.4       Möchte der Nutzer nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen, kann auch hier das Setzen eines Cookies ablehnt werden. Dies kann der Nutzer beispielsweise in den Browser-Einstellungen festlegen, indem das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert wird.

9.5       Die Google-Datenschutzerklärung zum Conversion-Tracking finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?gl=de.

10 Social Plug-ins

10.1     Die FCD-Webseite verwendet sogenannte Social Plug-ins, nachfolgend kurz „Plug-ins“ genannt, von verschiedenen sozialen Netzwerken, mit deren Hilfe der Nutzer Inhalte teilen oder Produkte weiterempfehlen kann.

10.2     Beim Besuch der Webseite wird vom Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine direkte Verbindung aufgebaut. Der Inhalt des Plug-ins wird vom sozialen Netzwerk direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-ins erhält das soziale Netzwerk die Information, dass der Nutzer die entsprechende Seite des FCD Internet-Auftritts aufgerufen hat. Sollte der Nutzer gleichzeitig auch bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein, dann kann dieses den Besuch dem Konto des Nutzers zugeordnet werden. Wenn der Nutzer mit den Plug-ins interagiert (u.a. auf den „Gefällt mir““-Button bei Facebook drücken oder einen Kommentar abgeben) wird die entsprechende Information vom Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.

10.3     Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Netzwerks.

10.4     Auch wenn ein Nutzer bei den sozialen Netzwerken nicht einloggt ist, so können von Webseiten mit aktiven Social Plug-ins Daten an die Netzwerke gesendet werden. Durch einen aktiven Plug-in wird bei jedem Aufruf einer Webseite ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Da der Browser dieses Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk-Server ungefragt mitsendet, könnte das Netzwerk damit ein Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Die Kennung könnte dann in späterer Folge wieder einem Nutzer zugeordnet werden.

10.5     FCD verwendet so genannte Zählpixel („Conversion-Pixel“ bzw. „Besucheraktions-Pixel“) von Facebook, die beim Besuch der FCD-Webseite eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server herstellen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

11 Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

11.1     FCD verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist.

11.2     Fällt der Speicherungszweck weg, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und gemäß den rechtlichen Vorschriften gelöscht oder anonymisiert. Nutzungsdaten werden im Regelfall nach 30 Tagen gelöscht.

12 Rechte des betroffenen Nutzers

12.1     Der Nutzer hat das Recht, Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die den Nutzer betreffen, verarbeitet werden.

12.2     Der Nutzer hat das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:

  • die gespeicherten personenbezogenen Daten;
  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung;
  • ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.

12.3     Der Nutzer hat das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten
sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

12.4     Der Nutzer hat das Recht, dass die den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, insbesondere wenn

  • der Zweck, für den personenbezogene Daten erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, wegfällt;
  • der Nutzer seine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerruft und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • der Nutzer Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen;
  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

12.5     Der Nutzer hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn

  • der Nutzer die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet, nämlich für eine Dauer, die es FCD ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und der Nutzer statt der Löschung der personenbezogenen Daten die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten fordert;
  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, der Nutzer die personenbezogenen Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt;
  • der Nutzer Widerspruch gegen die Verarbeitung erhoben hat und noch nicht feststeht, ob sein Widerspruch dazu führt, dass die Datenverarbeitung eingestellt wird.

12.6     Der Nutzer hat das Recht, die den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

12.7     Der Nutzer hat das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

12.8     Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Nutzers ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einzulegen, wenn die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der FCD oder eines Dritten erforderlich ist. Die FCD verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, es bestehen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten des Nutzers überwiegen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

12.9     Falls der Nutzer das Widerspruchsrecht in Anspruch nehmen möchte, kann er jederzeit eine Mitteilung an FCD senden (Kontaktdaten siehe Punkt 1 der Datenschutzerklärung).